Peru Bolivien Chile Argentinien Brasilien Reisen 25 Tage - Print - Kontakt - Pdf

Erleben wir die Vielfältigkeit Südamerikas. Entdecken wir die Attraktionen dieser fünf Südamerika Länder. Den Inkatrail, die Ruinenstadt der Inka Machu Picchu, die einzigartige Atmosphäre der Inka Hauptstadt und den wunderschönen Titikakasee in Peru. In Bolivien besuchen wir Uyuni, den grössten Salzsee der Welt, in Chile San Pedro de Atacama in der Atacamawüste, in Argentinien den Wolkenzug und die Iguazu Wasserfälle auf argentinischer und brasilianischer Seite.

 

Peru Bolivien Chile Argentinien Brasilien 25 Tage

Peru, Bolivien, Chile, Argentinien, Brasilien: Individualreise, 25 Tage

Erleben wir die Vielfältigkeit Südamerikas. 25 Tage lang entdecken wir die schönsten und interessantesten Attraktionen dieser fünf Länder. Den Inkatrail, die Ruinenstadt der Inka Machu Picchu, die einzigartige Atmosphäre der Inka Hauptstadt und den wunderschönen Titikakasee in Peru. In Bolivien besuchen wir Uyuni, den grössten Salzsee der Welt, in Chile San Pedro de Atacama in der Atacamawüste, in Argentinien den Wolkenzug und die Iguazu Wasserfälle auf argentinischer und brasilianischer Seite.

*Reisebeginn (Ankunft in Lima) jeden Tag möglich - ab 2 Personen buchbar*

 

Tag 1: Ankunft in Lima
Herzlich Willkommen in Lima! Sie werden vom Flughafen zum Hotel gebracht, wo Sie die Nacht verbringen.

 

Tag 2: Lima - Cusco
Am Morgen fliegen Sie von Lima aus nach Cusco. Sie werden am Flughafen abgeholt und zu Ihrem gemütlichen Hostel in Cusco gebracht. Dort können Sie sich erst einmal von Ihren Reisestrapazen ausruhen und akklimatisieren.

 

Tag 3: Cusco – City Tour
Nach dem Frühstück brechen Sie zu einer halbtägigen Stadtrundfahrt auf. Dabei besichtigen Sie den „Plaza de Armas” und die Kathedrale, Coricancha. Sie wurde, für Cusco nicht untypisch, von den spanischen Eroberern über einen Inkatempel gebaut. Ihr Weg führt Sie zu dem bekannten Zwölfeckigen Stein und zu einigen Ruinen in der Nähe Cuscos, wie z.B. zur riesigen Festung Saqusayhuaman. Nach dem Mittagessen haben Sie dann den Rest des Tages Zeit, bei einem Spaziergang durch die engen Gassen die außergewöhnliche Atmosphäre dieser einzigartigen Stadt zu genießen.

 

Tag 4: Cusco - Ollantaytambo - Valle Sagrado Machu Picchu
Wir beginnen die Reise in das Heilige Tal, wo wir die Möglichkeit haben, die typischen Terrassen der Inka und Dörfer wie Pisac mit seinem bunten indischen Markt, Calca, Yucay und Urubamba zu sehen. Nach dem Mittagessen besuchen wir Ollantaytambo, ein weitläufiger Komplex, der als Verwaltungs -, Agrar - und Religionszentrum in der Inkazeit genutzt wurde. Hier können Sie große Felswände, Tempel und Paläste sehen. Wir übernachten in einem Hotel im Heiligen Tal (Valle Sagrado). Wir reisen weiter nach Aguas Calientes, das am Fuße des Machu Picchu liegt und 1911 von dem Nordamerikaner Hiram Bingham entdeckt wurde. Ankunft. Übernachtung in einem Dorf am Machu Picchu.

Enthaltene Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen

 

Tag 5: Valle Sagrado - Machu Picchu - Cusco

In Aguas Calientes werden wir mit dem Bus etwa 25 Minuten im Zick - Zack - Kurs den Berg zur "verlorenen Inkastadt und eines der neuen sieben Weltwunder" aufsteigen.

In den nächsten drei Stunden werden wir die Ruinen kennenlernen. Unser Guide erklärt uns, welcher unglaubliche Grad an Technologie erforderlich war und mit welcher Präzision die Erbauer den massiven Stein bearbeitet haben müssen, um diesen Komplex entstehen zu lassen. Die angelegten Kanäle, die Wasser bereitstellen, lassen darauf schließen, dass sie über ein profundes Wissen über hydraulische Prozesse verfügt haben. Die Treppen, die in den Stein gehauen wurden und der Intihuatana (oder "der höchste Punkt der Sonne"), der als Sonnenkalender genutzt wurde und über Aussaat und Ernte bestimmte, sind Ausdrucksformen des fundierten Wissens und des technischen Fortschritts des Reiches. All diese Konstruktionen zusammen mit dem Sonnentempel, dem "Tumba Real", dem Priesterhaus, den Inkabädern und dem "Templo de las tres Ventanas" erlauben uns, in eine andere Zeit einzutauchen. Mit der Hilfe unseres Guides können wir diese beeindruckenden Bauten bewundern. Am Nachmittag kehren wir mit dem Zug nach Cusco zurück. Wir übernachten in Cusco.

Enthaltene Mahlzeiten: Frühstück

 

Tag 6: Cusco – Puno / Über die Anden zum Titicacasee
Auch heute müssen wir früh aus den Federn kommen, da Sie am Morgen zum Busterminal gebracht werden. Sie können sich schon auf die lange aber angenehme Busfahrt hinauf bis zum Titicaca See (ca. 4000 m) freuen. Die erste Hälfte der gemächlichen Reise wird von den herrlichen schneebedeckten Gipfeln der Anden dominiert, die sich majestätisch über den tiefen Tälern des Huatanay Flusses erstrecken. Unterwegs haben Sie die Möglichkeit, sich bei mehreren Stopps die Beine zu vertreten und Fotos zu machen. Wir werden u.a. auch Andahuaylillas sehen, der Ort, der durch seine koloniale Kirche mit aufwendigen Dekorationen als Sixtinische Kapelle Südamerikas bekannt wurde. Anschließend geht es nach Raqchi, eine archäologische Stätte mit alten Inkamauern und einem riesigen Tempel. Ein weiterer Stop wird "La Raya" sein, die Grenze zwischen den Regionen Cusco und Puno auf einer Höhe von fast 5000 m. Dort hat man einen wunderschönen Blick auf die Graslandschaften des Andenhochlandes und auf einen schneebedeckten Vulkan. Unsere letzte Station auf der Reise nach Puno wird der archäologische Komplex von Pucara sein. Wir kommen nach etwa 10 Stunden in Puno an und begeben uns zu unserem Hotel.

 

Tag 7: Bootsfahrt Titikakasee – Insel Taquile - Puno
Nach dem Frühstück beginnt Ihre spannende Bootsfahrt auf dem Titikakasee. Der erste Stopp wird bei den schwimmenden Schilfinseln der Uros sein. Auf den etwa 40 schwimmenden Inseln leben heute noch 30 bis 50 Uro - Nachfahren, die fast ausschließlich vom Tourismus leben. Dort haben Sie auch die Möglichkeit mit einem der postkartenbekannten "Totora" - Boote zu fahren. Anschließend geht es weiter zu der ursprünglichen Insel Taquile. Die Menschen leben dort sehr einfach und es gibt kein fließend Wasser. Anhand der Farbe ihrer Hüte kann man erkennen, ob sie verheiratet oder ledig sind. Nutzen Sie die Möglichkeit, etwas über die Kultur Perus und über die Insel sowie über das Leben Ihrer Gastgeber zu erfahren! Übernachten werden wir auf der Insel Taquile.

 

Tag 8: Titikakasee - Puno

Nch dem Frühstück machen wir einen Ausflug zum Titikakasee. Übernachtung in Puno.

 

Tag 9: Puno - Copacabana – La Paz
Nach dem Frühstück fahren Sie mit einem touristischen Bus zur Hauptstadt Boliviens, La Paz, die die höchstgelegene Metropole der Welt ist. Unterwegs besuchen wir noch die Region von Copacabana. Wir essen zu Abend und übernachten in La Paz, um uns auf die morgigen Aktivitäten vorzubereiten.

 

Tag 10: La Paz – Tal des Mondes (optional: Downhill)
Heute begeben wir uns zum Tal des Mondes ("Valle de la Luna"), welches ein beeindruckender Ort aus roten Steinformationen. Außerdem werden wir den Hexenmarkt besuchen, um einzukaufen.
Unser Tipp: Die sehr beliebte und spektakuläre etwa fünfstündige Downhil l -Mountainbike - Tour auf der „Straße des Todes“ führt 65 km fast nur abwärts. Entlang der „gefährlichsten Straße der Welt“ fahren Sie von schneebedeckten Gipfeln bis fast hinunter in den Urwald, nach Coroíco. Auf den endlosen Serpentinen durchfahren Sie einen Höhenunterschied von fast 2500 m, passieren mehrere Klima - und Vegetationszonen und können unglaubliche Ausblicke genießen. Für diese Tour müssen Sie kein Extremsportler sein, sollten sich aber auf einem Mountainbike sicher fühlen.

 

Tag 11: La Paz

Heute steht Ihnen der Tag in La Paz zur freien Verfügung. Besuchen sie den Markt oder gehen Sie Einkaufen.

 

Tag 12: La Paz - Uyuni
Heute reisen wir von La Paz nach Uyuni. Schon auf dem Weg werden wir die beeindruckenden Landschaften des bolivianischen Hochlandes sehen können. Diese Reise wird ungefähr 11 Stunden dauern. Zwischendurch halten wir selbstverständlich, um zu essen oder uns die Beine zu vertreten. Wir kommen gegen Abend im Uyuni an und entspannen uns bis zum nächsten Tag. Beachten Sie bitte: Nur wenn Ihr erster Reisetag ein Freitag ist, können wir für Sie diesen Zug buchen, ansonsten haben Sie in La Paz den Tag zur freien Verfügung und nehmen am Abend einen Nachtbus nach Uyuni.

 

von ORURO nach UYUNI

EXPRESO DEL SUR
DIENSTAG UND FREITAG

WARA WARA
SONNTAG UND MITTWOCH

Von

Nach

Abfahrt

Ankunft

Abfahrt

Ankunft

Oruro

Uyuni

15:30

22:20

19:00

02:20+1

 

Tag 13: Salar de Uyuni
Wir besuchen heute den Salar de Uyuni, die grösste Salzwüste der Erde. Auf der 160 km x 135 km grossen, weissen Fläche werden wir den Großteil unseres Tages verbringen. Die Salzschicht der Wüste erreicht eine Dicke von bis zu 7 Metern und kann daher problemlos befahren werden. Unser erster Stopp auf der Reise wird Colchani sein, ein Ort am Rande der Wüste. Hier können wir einige Einkäufe tätigen und den Ort besichtigen. Doch viel wichtiger ist der Salzabbau in dieser Region. Man erklärt uns, wie Salz abgebaut, getrocknet und anschliessend zum Verkauf fertig gemacht wird. Danach besuchen wir ein Hotel, das komplett aus Salz gebaut wurde. Und das bezieht sich nicht nur auf die Mauern und das Dach, selbst Betten, Tische, Stühle und Schränke wurden daraus gemacht. Unsere letzte Station der Wüste wird die Fischinsel Inkahuasi sein. Wie auf einer richtigen Insel erheben sich Steine und Felsen aus dem Salz, die von riesigen Kakteen überwuchert werden. Dort essen wir an frischer Luft zu Mittag und setzen unsere Tour anschließend nach Chuivica fort, ein Ort der am anderen Ende der Wüste liegt. Unsere Unterbringung erfolgt heute in einer einfachen Herberge.

 

Tag 14: Laguna Colorada
Nach einem leckeren Frühstück setzen wir unser Abenteuer Bolivien fort und reisen zu durch das bolivianische Hochland. Unser Ziel wird die Laguna Colorada sein. Auf dem Weg dorthin passieren wir den aktiven Vulkan Ollague, die Lagunen Cañapa, Hedionda, Chiarcota und Honda. Diese Lagunen werden unter anderem von Flamingos bewohnt. Wir verbringen die Nacht in der Nähe der Laguna Colorada auf 4.300 m in einer einfachen Unterbringung.

 

Tag 15: San Pedro de Atacama

Schon heute verlassen wir Bolivien wieder und setzen unsere Reise nach San Pedro de Atacama in Chile fort. Auf dem Weg besuchen wir noch die Geysire, die unter dem Namen “Sol de la Mañana” – die Sonne des Morgens - bekannt geworden sind. Diese befinden sich auf einer Höhe von nahezu 5.000 Metern. Gegen 13.00 Uhr kommen wir in San Pedro an, einer Oase mitten in der Atacama - Wüste, welches die trockensten Wüste der Welt ist. Dort können wir ein wenig entspannen und werden in einer einfachen Beherbergung übernachten.

 

Tag 16: San Pedro de Atacama - Ausflug zum Valle de la Luna

Der Morgen steht Ihnen zum entspannen frei. Nachmittags unternehmen wir unsere Tour zum Valle de la Luna - dem Tal des Mondes. Ein Ort, der wirklich nicht von dieser Welt zu sein scheint und durch seine beeindruckenden weißen Steinformationen berühmt geworden ist. Übernachtung in San Pedro.

 

Tag 17: San Pedro - Salta

Heute nehmen wir morgens einen internationalen Bus von San Pedro nach Salta in Argentinien. Die Fahrt wird etwa 10 Stunden dauern. In Salta angekommen checken wir in unserem Hotel ein.

 

Tag 18: Salta la Linda
Heute besuchen wir die Sehenswürdigkeiten der Stadt "Salta la Linda": die Altstadt, Plaza 9 de Julio, die Basilika und das Rathaus, die Kirche San Francisco, das Kloster San Bernardo, das Denkmal Guemes, den antiken Markt Artesanel, die Flüsse "Rio Baqueros" und "Lesser", die Schlucht von Catellanos und das Gut von San Lorenzo.

 

Tag 19: Salta Purmamarca
Unsere Tour führt uns heute aus der Stadt Salta heraus. Wir durchfahren die Stadt Salvador der Jujuy und erreichen danach die Schlucht Quebrada mit seiner typischen tropischen Flora und Fauna. Unser erster Halt ist das malerische Dorf Purmamarca, wo wir das natürliche Wunder des "Cerro de los Siete Colores" (Berg der sieben Farben) bewundern können. Weiter führt uns unsere Tour nach Maimara, wo wir den berühmten Berg "Paleta del Pintor" (Malerpalette) besichtigen und nach Tilcara, wo wir den "Pucara" besuchen werden, eine Festung, die von den alten Bewohnern des Gebietes verwendet wurde. Danach besichtigen wir die Kirche von Uquia, mit Malereien vom Cuzco, genannt "Los Angeles Arcabuceros". Weiter gehts nach Humahuaca, ein Ort mit schönen engen Gassen und der Kultur der Coya. Die Quebrada von Humahuaca wurde im Jahr 2003 zum Welterbe der UNESCO erklärt wegen ihrer historischen und kulturellen Bedeutung. Rückfahrt über San Salvador de Jujuy, wo wir über die Plaza schlendern und Ihnen die bedeutendsten Gebäude zeigen werden.

 

Tag 20: Salta - Flug nach Buenos Aires TANGO SHOW

Flug von Salta nach Buenos Aires. Empfang am Internationalen Flughafen Ezeiza/ Buenos Aires. Transfer zum Hotel. Den Rest des Tages haben Sie zur freien Verfügung. Abendessen/ Tango Show, Abfahrt 20:00 Uhr. Rückfahrt um Mitternacht. "Ein unvergessliches Ereignis in Buenos Aires." Wir haben Karten für die Show mit den besten Sitzplätzen reserviert.

 

Tag 21: Buenos Aires City Tour

Wir beginnen diesen Tag mit einer Stadtrundfahrt am Vormittag: Besuch der Plaza de Mayo, des Regierungsgebäudes, der Kathedrale und der Stadtteile La Boca, Palermo und Recoleta. Sie werden von einem professionellen Guide begleitet. Den Rest des Tages haben Sie frei. Wir empfehlen den Besuch im Stadtteil Tigre und eine Fahrt mit dem "Tren de la Costa".

 

Tag 22: Buenos Aires - Iguazu

Transfer von Ihrem Hotel zum Flughafen. Inlandsflug nach Iguazu. Transfer zum Hotel. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.

 

Tag 23: Iguazu - Cataratas

Zuerst besuchen Sie die Iguazu Wasserfälle auf der argentinischen Seite, optional das Angebot "Great Adventure". Die Iguazu Wasserfälle zählen zum Welterbe der UNESCO. Bewundern Sie hautnah, wie die herrlichen Wasserfälle 70 m in die Tiefe stürzen und erleben Sie die erstaunliche Vielfalt an Adlern, Orchideen, Begonien, Vögeln und Schmetterlingen.

 

Tag 24: Iguazu - Cataratas - Brasilien

Frühstück. Besuch der Iguazu Wasserfälle auf der brasiliansichen Seite. Auf dem Rundgang an den Wasserfällen besuchen Sie die traditionelle Aussichtsplattform mit einem wunderschönen Panoramablick. Da diese Tour in Brasilien stattfindet, benötigen Sie evtl. ein Visum.

 

Tag 25: Iguazu - Buenos Aires - Heimreise

Transfer vom Hotel zum Flughafen Iguazu. Inlandsflug nach Buenos Aires. Ankunft in Buenos Aires und Rückflug in Ihr Heimatland.

Peru Bolivien Chile Argentinien Brasilien Reisen 25 Tage

Im Preis inbegriffen:

Alle Hotels mit Frühstück (Unterbringung in Doppelzimmern)

Nationaler Flug Lima - Cusco

Alle Transporte Flughafen - Hotel - Flughafen

Alle Transporte am Boden wie Zug (Machu Picchu) oder Boot (Titikakasee)

Alle Eintritte in Nationalparks, Kirchen, Konvente, Museen, Kathedralen, Ruinen, Machu Picchu und alle

genannten Programmpunkte

Ein Reiseleiter, der Sie während der ganzen Tour begleitet

Lokale Guides vor Ort

 

Nicht im Preis inbegriffen:

Weiteres Essen, Snacks, Mineralwasser, Eintritte in Diskotheken und alkoholische Getränke

Flugticket Salta - Buenos Aires

Internationale Flüge

 
 
 
Kontakt
4 Länder-Reise Südamerika

Escribe el código Captcha que estás viendo